Midgards-Messer

Hel

Herkunft des Namens: Hel

Hel als Totengöttin ist die Tochter Lokis und der Riesin Angrboda, wird aber nicht dem Göttergeschlecht der Asen zugerechnet, sondern zu den Riesen gezählt. Ihre Haut ist zur einen Hälfte von normaler Farbe, zur anderen blau-schwarz, was zeigt, dass sie halb tot und halb lebendig ist (bisweilen wird sie auch als zur Hälfte alt und zur Hälfte jung beschrieben). Zusammen mit ihren beiden Geschwistern, dem Fenriswolf und der Midgardschlange, wurde sie von den Asen nach Asgard gebracht, da die Götter sich vor den Kindern Lokis fürchteten. Während der Fenriswolf an die Kette Gleipnir gebunden und die Midgardschlange von Odin ins Meer geworfen wurde, verbannte man Hel aus Asgard, woraufhin sie im Norden ihr eigenes Reich gründete. Dort holt sie alle Verstorbenen zu sich, die an Altersschwäche und Krankheit gestorben sind. Die in der Schlacht gefallenen Krieger gelangen mit Hilfe der Walküren nach Walhall an Odins Tafel. Die Ertrunkenen gehören der Meeresgöttin Rán. Vor dem Schicksal des Todes sind auch die Götter nicht gefeit, wie der Tod Baldurs zeigt.

Klingen länge: ca ca 11,5 cm

Klingen dicke: 4,5,6,5mm( Je nach Kundenwunsch frei wählbar)

Stahl: SB1, CK75,RWL 34, D2, O1 etc. ( Je nach Kundenwunsch frei wählbar)

Griffmaterial: Holz, G 10, Micarta, Titan etc. mit und ohne Liner

 ( Je nach Kundenwunsch frei Wählbar)

Die Basis Version der Messer besteht aus O1 Stahl 1.2510 .Die Griffschalen sind G10 oder Kirinite und die Kydexscheiden sind schwarz.